Aktion der Neusser Schützenvereine "SCHÜTZEN impfen - IMPFEN schützt!"

Unter diesem Motto rief der Reuschenberger Schützenverein im Februar dieses Jahrs dazu auf, das Thema Impfen warum, weshalb und überhaupt als Anlass zu nehmen, alle Bürger und Schützen von Neuss zu sensibilisieren.

Neun Schützenvereine, so auch wir vom Bürger- und Schützenverein Neuss-Erfttal 1973 e.V., haben sich zum Ziel gesetzt, eine eigene Motivationskampagne unter ihren Mitgliedern und in der Bevölkerung zu starten. Dessen Ziel es ist, möglichst viele Menschen für eine Schutzimpfung zu motivieren. Man will mit dieser Aktion erreichen, dass sich viele Neusser*innen für eine Impfung entscheiden, völlig freiwillig und gut informiert.

So gingen die Regimentskönige, Präsidenten und Schützen*innen, sowie Spielleute voran und verabredeten sich nach einer Einladung des RBSV, zu einen Fototermin, bei dem auch der Bürgermeister Reiner Breuer und einige Schausteller teilnahmen. 

Wichtig ist hier allen beteiligten, dass man auf keinen Fall jemanden zur Impfung drängen möchte, aber anzuregen, sich zu informieren um ggf.  Zweifel ausräumen und zu überzeugen, dass die Schutzimpfung vielleicht doch ein wichtiger Schritt in ein normales Leben für uns alle ist. 

Folgende Schützenvereine im Rhein-Kreis Neuss machen bei dieser Aktion mit:

  • Bürger-Schützenverein Neuss-Grimlinghausen von 1855 e.V.
  • Fanseite des Bürger-Schützenverein Holzheim 1836 e.V.
  • Heimatverein Rosellen
  • Reuschenberger Bürger-Schützen-Verein 1952 e.V.
  • St. Peter Schützenbruderschaft 1908 Allerheiligen e.V.
  • St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Neuss-Furth e.V.
  • Neusser Bürger-Schützen-Verein
  • Bürger - und Schützenverein Neuss - Erfttal 1973 e.V.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Internetseite unter: 

www.bsv-erfttal.de/bildergalerien 

Pressemitteilung zum DOWNLOAD

DOWNLOAD